Xovi – Was hat sich getan?

In diesem Artikel geht es wieder mal um das SEO Tool von XOVI*. Anfang des Jahres entschloss ich mich, mein Abo für ein weiteres Jahr zu verlängern. Aus diesem Grund gibt’s hier immer wieder mal Beiträge und neue Infos zum XOVI Tool.

XOVI wirbt mit dem Versprechen, dass neuen Funktionen kostenlos zugeschaltet werden und sich der Preis für Bestandskunden nicht verändert. Dieses Versprechen haben sie gehalten und heute gehe ich darauf ein, inwieweit sich das Tool seit meiner ersten Begegnung weiterentwickelt hat.

Das Tool entwickelt sich schnell und so hat sich seit meinem ersten Login im Mai 2011 einiges getan. Alles was in den nächsten Zeilen folgt, basiert auf meinen Beobachtungen. Es kann durchaus noch viel mehr passiert sein, was mir aber nicht aufgefallen ist. Ein Changelog habe ich leider nicht gefunden.

Was hat sich außerhalb des Tools getan?

Bevor ich konkret auf die neuen Funktionen eingehe, noch ein paar Sätze zum Drum Herum.

Seit kurzem ist die neue Website von XOVI* online. Ehrlich gesagt, habe ich mir die Seite nicht im Detail angesehen, da ich bereits das Tool kenne und mich die netten Werbetexte nicht mehr interessieren ;-).

Eine weitere Neuerung, außerhalb des Tools, ist das Support-Forum. Bisher benutzte ich das aber nur sehr selten.
Dagegen ist das kostenlose Xovi Domainvalue Tool schon viel interessanter. Hiermit kann man sich schnell und eben kostenlos einen ersten Einblick zu einer Domain abfragen.

Kommen wir nun zum XOVI-Tool selbst.

Neue Benutzeroberfläche

Screenshot XOVI Oberfläche

Die Benutzeroberfläche hat sich am Anfang immer nur in kleinen Schritt verändert, was eigentlich nie groß aufgefallen ist. Die erste auffällige Änderung kam vor wenigen Wochen, da gab es ein größeres Update, bei dem sich das komplette Design und auch teilweise die Bedienung verändert hat.

Im Großen und Ganze gefällt mir das neue Design recht gut. An vielen Punkten wurde die Bedienung verbessert und nutzerfreundlicher gestaltet. Die Navigation wurde zudem stark überarbeitet.
Die Navi am linken Rand ist verschwunden und man arbeitet primär mit einer horizontalen Navigation mit Dropdown-Funktion. Zudem kam als Neuerung eine frei platzierbare “Infobox”, welche die wichtigsten Domaininfos anzeigt und zusätzlich einen Navigationsbaum enthält.

Dazu wurden viele Anpassungen im Detail gemacht. Projekte und Domains lassen sich einfacher verwalten. Man kann z.B. bestehende Projekte und Domains durchsuchen und direkt in der Übersicht ändern. Früher musste man für Änderungen extra das Projekt öffnen. Außerdem kann man nun zu jedem Projekt Kontaktdaten hinterlegen. Dies ist für Agenturen mit vielen Kunden und SEO-Projekten hilfreich.

SEO-Tool

Bei der SEO-Funktion sind mir keine großen Änderungen aufgefallen. Es handelt sich meist um Kleinigkeiten und erweiterte Filtermöglichkeiten.

Monitoring – Rankings beobachten

Das Monitoring der Rankings hat lange Zeit nicht zuverlässig funktioniert und war unbrauchbar. So wurden teilweise falsche Daten geliefert oder nur mit mehreren Tagen Rückstand. XOVI hat reagiert und sich dem Problem angenommen. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde neue Serverhardware mit SSDs angeschafft, um die enorme Datenmenge schnellst möglich zu verarbeiten.

Seit dieser Änderung läuft das Monitoring recht zuverlässig. Die Datenqualität ist damit um einiges besser geworden. Fehler kommen aber immer wieder mal vor, wobei das mit an den Launen und Tests von Google liegt. Wie gut da andere Tools sind, kann ich nicht sagen. Hier würde ich mich über Kommentare freuen.

Backlinks komplett überarbeitet

Xovi-Backlinks Menü
XOVI ermittelte zunächst die Backlinks durch eine bereitgestellte API von Yahoo. Als bekannt wurde, dass Yahoo diese API schließt, hat XOVI reagiert und ein eigenes Tool zur Erfassung der Backlinks programmiert. Dieser Aufwand hat sich gelohnt, denn die Datenqualität ist aus meiner Sicht sehr gut und besser als vorher.

Neue Funktion – Onpage

Als komplett neue Funktion hat XOVI das OnPage-Tool eingeführt. Dies ist auf jeden Fall eine sinnvolle Funktion und hilft einem bei der OnPage-Optimierung. Mehr darüber im Blogbeitrag: “Das neue OnPage Tool von XOVI

Neue Funktion – Linkmanager

Xovi-Linkmanager
Eine weitere große Erweiterung stellt der Linkmanager dar. Mit diesem kann man gesetzte Backlinks verwalten und auf Existenz kontrollieren. Evtl. gehe ich in einem der nächsten Artikel genauer darauf ein.

SEM, Affiliate, Reporting und weitere Funktionen

Ich nutze diese Bereiche nur selten und deshalb kann ich hier nichts zu evtl. Änderungen sagen.

Performance

Sehr lange nervte mich die schlechte Performance des Tools. So war ein Arbeiten zu Stoßzeiten teilweise gar nicht mehr möglich. Gut das XOVI dieses Problem ebenfalls in den Griff bekommen hat, sonst hätte ich mein Abo sicher nicht verlängert.

Support & Erreichbarkeit

Den Support hab ich bisher selten benötigt, bin aber mit der Qualität noch nicht ganz zufrieden. Als die Probleme mit dem Monitoring waren, hat niemand auf meine Mails reagiert. Entweder hatte ich Pech oder hier besteht noch Nachholbedarf.

Mein Fazit

Insgesamt gefällt mir sehr gut was XOVI macht. Sie erweitern immer wieder die Funktionalität und der Preis bleibt gleich. Das Tool nimmt einem immer mehr Arbeit ab und vereint viele Tools unter einer Oberfläche und zu einem erträglichen Preis.
Wünschenswert wäre allerdings ein Changelog, da derzeit nicht nachvollziehbar ist, was eigentlich alles geändert wurde. Zudem hoffe ich, das in Zukunft auf E-Mails wieder schneller reagiert wird.
Wer das Tool einmal selbst Testen will, kann sich einen kostenlosen Testaccount anfordern*.

Was haltet Ihr von XOVI oder würdet Ihr ein anderes Tool vorschlagen?

2 Kommentare
  1. axroth sagt:

    Trotz intensiver Suche konnte ich die Xovi-API-Definition nicht auf der Webseite finden. Haben Sie diese gefunden?

  2. Christian sagt:

    Hallo Axroth,

    leider kann ich Ihnen auch nicht weiterhelfen, da müssen Sie wohl über den Support gehen.

    Grüße
    Christian

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Spam oder ein Keyword als Username wird nicht freigeschaltet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Copyright © 2009 - 2014 Fene-Blog by Feneberg Christian | Design und Umsetzung by Fenepedia