Firefox – Sprache der Benutzeroberfläche ändern

Beim aktuellen Firefox 30 ist es möglich, die Sprache der Benutzeroberfläche (GUI) zu wechseln. In meinem Fall wollte ich bei Firefox die Sprachen Deutsch und Englisch nutzen. Bitte beachten, für ältere Versionen sind meist keine Dateien mehr verfügbar und deshalb ist zuerst ein Update auf eine aktuelle Version (Firefox 30) nötig.
Um die verwendete Firefox Version herauszufinden in der Adresszeile about: (Doppelpunkt nicht vergessen) eingeben oder den Service von http://supportdetails.com/ verwenden.

letztes Update 06.07.14: Anleitung angepasst für Firefox 30

Wurde Firefox versehentlich in der falschen Sprache installiert, kann man auch die falsche Version deinstallieren und in der richtigen Sprache installieren.
http://www.mozilla.com/en-US/firefox/all.html

Ältere Versionen von Firefox

Leider wird für die meisten älteren Versionen von Firefox keine xpi-Datei mehr angeboten. Bitte deshalb auf Firefox 30 updaten!

Firefox 30 Sprache ändern

  1. http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/latest/win32/xpi/ die gewünschten Sprachpakete für Firefox installieren (z.B. de.xpi ➙ Deutsch, en-US.xpi ➙ Englisch)
  2. das Firefox-Plugin Locale Switcher installieren (*Variante ohne Plugin siehe weiter unten)
  3. Nach einem Neustart von Firefox30 erscheint ganz unten in der Statusleiste ein neuer Button Sprachen (Languages). Sollte der Button fehlen kann man die Sprache über das Menü wie folgt ändern:
    ALT-Taste drücken (Menü wird eingeblendet) ➙ Extras (Tools) ➙ Sprachen (Languages) ➙ Sprache wählen
    Fehlt die gewünschte Sprache wurde diese nicht installiert! (siehe Punkt 1 ➙ installieren nötige xpi-Datei)

Hinweis: Die genannten Links zu den Sprachpaketen sind für alle unterstützen Betriebssysteme (Windows, Mac, Linux) gleich.

Videoanleitung

Variante ohne Plugin

Möchte man kein Plugin installieren, kann man die Sprache auch selbst anpassen. Die passende xpi-Datei muss man sich vorher herunterladen.

  1. Befehl about:config in Adresszeile tippen
  2. Nach dem Eintrag general.useragent.locale suchen
  3. den Wert auf die Bezeichnung der xpi-Datei ändern; z.B. de für Deutsch und en-US für Englisch
    Einstellungen in Firefox über about:config
  4. Firefox anschließend neu starten
72 Kommentare
  1. Christian sagt:

    Vielen Dank für Deinen Link.

  2. Matthias Costa sagt:

    Guten Morgen Christian, guten Morgen der Leserschaft,

    wie bei allen geistig arbeitenden Menschen schleichen sich kleine “Unterlassungen” beim Texten ein, die für den Autor als völlig selbstverständlich erscheinen und genau deshalb “unterlassen” werden, dem Leser mitzuteilen, dieser vermisst dieselben.

    Zwei Dinge, Christian, die mir auffallen; einmal schreibst Du, ich zitiere -
    “… die gewünschten Sprachpakete für Firefox installieren (z.B. de.xpi ➙ Deutsch, en-US.xpi ➙ Englisch) …” Es fehlt aber die besagte Erklärung, wie Du das Daten-Paket *.xpi installierst.
    Es meldet sich ein Leser und hinterfragt genau das. Anschließend kommt die Antwort von Dir –
    ” … im Normalfall kann man die de.xpi per Doppelklick auf die Datei automatisch importieren. Sollte das nicht klappen, dann die xpi über das “Add-Ons” Menü manuell nachinstallieren … ” Welche ist nun “die Datei” auf die automatisch importiert werden soll? Oder wie wird unter den Add-ons diese *.xpi nachinstalliert, bzw., wie kommt man zu den Add-ons (Klar, oben in der Menüleiste…)

    Wenn man mal davon ausgeht, daß es Leser gibt, die Deinen Vorarbeiten folgen möchten, aber keine tiefgründigen Kenntnisse über Programm-Codes und deren Installation haben, werden genau an dieser Stelle abbrechen müssen.
    Ich selbst bin 55, habe vor Urzeiten Informatik studiert, leider aber sehr wenig mit der eigentlichen Programmierung im Leben zugebracht. Jetzt projektiere ich Industrieanlagen und lese zwangsläufig Betriebanleitungen dafür, die dann der Kunde der Anlagen benutzen soll – und auch hier merke ich, daß Autoren, für sie völlig selbstverständliche Dinge weglassen, eben weil sie für den Autor eben “babyleicht” sind, dem Lesenden aber entscheidende Handgriffe, Handlungen für ein erfolgreiches Bedienen der Anlagen damit vorenthalten wird ….

    Bitte so verstehen, Deine Anletung, Deine Arbeit sehr gut, diese kleinen Anmerkungen beherzigen und alle werden Dich über den grünen Klee loben und Dir danken!

    Nebenbei möchte ich den Firefox in der Sprache umschalten können, um geodätische und geographische Karten, Datenmaterial von USA-Servern (*.gov) zu laden, die eben nur mit einer englischen Version des Firefox zu laden sind…

    Dankeschön für weitere Angaben bezüglich Installationsvorgehen mit *.xpi Datein
    Viele Grüße und fröhliche Ostern vom Matthias

  3. Christian sagt:

    Hallo Matthias,

    ich kann Deine Kritik nachvollziehen, allerdings ist es oft sehr schwer festzulegen, welche Kenntnisse man voraussetzen kann und welche nicht.

    Ein Punkt möchte ich dann doch noch aufgreifen:

    …werden genau an dieser Stelle abbrechen müssen


    Grundsätzlich ist das zwar schade, jedoch verkaufe ich kein Produkt und mein Service ist völlig kostenfrei und basiert auf freiwilliger Leistung.
    Um so mehr freue ich mich über jeden Kommentar mit Kritik, Anregungen und Lob.
    Vielen Dank also für Deine Anmerkungen. Nur so kann ich etwas verbessern.

    Aufgrund Deiner Kritik werde ich in den kommenden Tagen die Schritte noch einmal Aufzeichnen und hier zusätzlich als Video veröffentlichen.
    Ich denke damit sollte das Problem der “Unterlassung” behoben sein ;-)

    Frohe Ostern
    Christian

  4. Matthias Costa sagt:

    Servus Christian,
    excellent.
    Ich kann Dich sehr gut verstehen und weiß natürlich, daß Deine Arbeit unentgeltlich ist, deshalb Hochachtung dafür. Was ich anmerken durfte war, daß selbst mir soetwas passiert, daß ich für mich ganz selbstverständliche Umstände gerne mal in Diskussionen vergesse zu erwähnen, jedoch kommen dann die Nachfragen sofort….

    Summa summarum, sehr gute Arbeit und ich danke für freundliche Antwort !!
    Ebenfalls nochmal – Fröhliche Ostern
    Gruß vom Matthias

  5. Christian sagt:

    Hallo Matthias,

    es ist geschafft, das Video ist endlich verfügbar.
    Hoffe ich könnte damit den Beitrag noch einmal aufwerten.

    Grüße
    Christian

  6. Harald B. sagt:

    So eine Anleitung habe ich gesucht, bei mir im Büro war es nämlich auf Englisch installiert und das hat mich teilweise schon etwas genervt. Jetzt funktioniert es auch im Büro endlich auf Deutsch. Danke Christian!

  7. Holger sagt:

    Hallo,
    ich kriege gerade eine Superkrise. Auf einem frisch installieren Kubuntu 12.04LTS erscheint Firefox immer mit englischen Menüs. Ich habe alles versucht, aber nichts ändert etwas:

    1. about:config, general.useragent.locale auf “de” und auch mal auf “de_DE” geändert
    2. firefox-locale-de ist selbstverständlich installiert
    3. statt Firefox aus den Repositories direkt von Mozilla die deutsche Version 23.01 geladen und dann diese aus /usr/local/firefox aufgerufen
    4. Firefox-Profilverzeichnis $HOME/.mozilla/firefox gelöscht und neu gestartet.

    Das Menü bleibt trotzdem immer hartnäckig Englisch. Welche Möglichkeit gibt es sonst noch?

    Wie man sieht, gibt es auch nach über 25 Jahren Profi-Erfahrungen in der Administration noch so dämlich programmierte Software, die einen zur Verzweiflung bringt.

    Wer kann helfen?

  8. Christian sagt:

    Hallo Holger,

    leider hab ich im Moment kein Kubuntu zur Hand. Vielleicht kann Dir kurzfristig ein anderer Leser helfen.
    Falls ich die Tage mal Zeit finde, lad ich mir mal Kubuntu herunter und teste das in der VM.

  9. Christian sagt:

    Hallo Holger,

    hab mir nun ein Kubuntu installiert.

    Folgendes hab ich festgestellt und konnte damit das Problem beheben:
    Alle Sprachpakete, zu finden unter Tools > Add-Ons > Languages, wurde bei mir als inaktiv angezeigt.

    Darauf hin wollte ich die aktuelle XPI-Datei herunterladen, das hat aber nicht geklappt. Ich hab dann nicht die aktuellste deutsche Sprachdatei heruntergeladen, sondern die unter dem Ordner für die Firefox 23.0.

    Anschließend den “Locale Switcher gestartet” bzw. die manuelle Einstellung gemacht und es lief.

    Nachtrag: Unter Einstellungen dann das englische Sprachpaket deaktivieren, wenn nichts hilft.

  10. NoFear13 sagt:

    Es gibt eine Möglichkeit Sprachdateien für alte Versionen zu laden und zwar findet man diese unter http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/22.0/win32/xpi/
    22.0 mit der entsprechenden Version austauschen.

    Nur als kleine Anmerkung, da wir das Thema hier hatten, da die meisten User keine Berechtigung zum Update haben.

  11. Christian sagt:

    Hallo NoFear,

    danke für Deinen Hinweis. Das ist korrekt, man kann auch direkt über den Pfad: http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases einsteigen, dann sieht man welche Versionen derzeit noch auf den Servern verfügbar sind.

    Grüße
    Christian

  12. Michael sagt:

    Hallo,
    ich habe nun “de.xpi” und “en-US.xpi” sowie den Local Switcher installiert, die Add-Ons sind auch eingetragen, aber der Button erscheint nicht nach Alt, Extra unten in der Firefox-26 Add-on Zeie.

    Grüße,
    Michael

  13. Christian sagt:

    Hallo Michael,

    welches Betriebssystem nutzt du?

  14. Michael sagt:

    Hallo,

    das Betriebssystem Wndows XP.

  15. Christian sagt:

    Hab das nun gerade selbst unter WindowsXP getestet und bei mir funktioniert es.
    In der Menüzeile unter “Extras” gibts nichts mit “Sprachen” oder “Languages”?

    Als letzte Lösung kann ich Dir nur direkten (bezahlten) Support anbieten.
    Allerdings erst am Dienstag. Wenn Du das möchtest, bitte eine kurze Mail an mich.

  16. Steffen sagt:

    Hat super funktioniert (ohne Locale Switcher), vielen Dank!

  17. tom sagt:

    bei mir hat es nur mit diesem link geklappt:
    http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/latest/win32/xpi/

    deiner brachte nur einen error 404 hervor

  18. tom sagt:

    Jetzt funktioniert der Link wieder… vielleicht kannst du ja beide angeben falls einer mal wieder nicht zu erreichen sein sollte.

    Weißt du auch ob es eine Ähnliche Möglichkeit für den Thunderbird gibt?
    Über die selbe Methode werden auf den Mozilla-Servern leider nur direkt lokalisierte und damit auf eine Sprache festgelegte Installationsdateien angegeben – ich konnte kein xpi-Verzeichnis und keine xpi-Dateien unter Thunderbird finden!

  19. Hallo Tom,

    danke für Dein Hinweis. Das ist mir auch schon aufgefallen, dass manchmal der Link nicht geht. Ich habe nun den Alternativen Link ergänzt.

  20. Christian L sagt:

    Klasse Anleitung.
    Da meine Freundin englisch spricht aber wir beide den selben windows account benutzen haben wir auch beide Sprachpakete installiert.
    Firefox blieb aber deutsch wenn ich windows auf englisch gestellt habe.
    Danke für das Tutorial. Hat alles super geklappt.

  21. Hallo Christian,

    vielen Dank für Dein Feedback und Lob.

4 Pings
  1. Firefox4 von Englisch nach deutsch und wieder zurück | Mawaasesnet und mehr dabbet Zeig
  2. Waterfox – 64-Bit Version des Firefox Browsers « Matze`s Corner
  3. Hardwareluxx Forenstyle-Sammlung - Seite 13
  4. Mit ein paar Klicks zum täglich Englisch üben | forum-sprachen-lernenforum-sprachen-lernen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Spam oder ein Keyword als Username wird nicht freigeschaltet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Copyright © 2009 - 2014 Fene-Blog by Feneberg Christian | Design und Umsetzung by Fenepedia